Back to Top

Zucht


Seit 2013 besteht unsere kleine aber feine Hobbyzucht. Wir haben 0 -4 Fohlen im Jahr und legen besonders großen Wert auf die Gesundheit und Robustheit. Ekzempferde werden genau so konsequent von der Zucht ausgeschlossen wie Pferde mit anderen Allergien oder Krankheiten auch. Beste Versorgung unserer Zuchtpferde und der Nachzucht gehören für uns dazu.

islandpferdezucht

Wir wünschen uns Fünfgänger mit klarer Gangtrennung, harmonischem aber kräftigem Gebäude, gutem natürlichen Gleichgewicht. Freundlichem Charakter und viel natürlicher Töltveranlagung. Uns ist wichtig, dass unsere Pferde auch unbeschlagen zeigen was wir sehen möchten. Daher sind hier alle Fotos unserer Pferde Barhuf. Wir haben lieber den breiten Typ Isländer mit stabilen Beinen, großen Hufen und breiter Brust, gerne groß, die echten Wikingerpferdchen, die auch einen erwachsenen Mann im Sattel nicht albern aussehen lassen. Stabil sollen sie sein und nicht zu beweglich. Der Charakter ist uns besonders wichtig. Als Ideal empfinden wir ein Pferd das gelassen und einfach im Umgang ist, nervenstark, wenig schreckhaft und dennoch sehr leistungswillig und fein an den Hilfen. Vom Temperament ist für jeden Geschmack etwas dabei, von flott über mittel bis tiefenentspannt. Wir möchten Allrounder für den Freizeitreiter züchten. Pferde die es ihren Menschen leicht machen. Unsere Zucht richtet sich gezielt an den Freizeitreiter, der ein robustes, langlebiges Pferd für alle Fälle sucht, einen Freund und Freizeitpartner der lange gesund und fit bleibt. Wir züchten Pferde, die wir selbst gern reiten, die einfach Spaß machen und leicht auszubilden sind. Neben den inneren Werten legen wir aber durchaus auch Wert auf Schönheit und die rassetypischen Merkmale wie kräftiger Körperbau, üppiges Langhaar und ausdrucksstarke Köpfe. Die Farbenvielfalt des Islandpferdes finden wir einfach toll und somit möchten wir diese gerne erhalten.

helmschecke

islandpferde

islandhengst

islandhengst

islandfohlen

islandpferdezucht

erdfarben

islandhengst

islandpferdezucht